Eigenhändig errichteter Vorsorgeauftrag

Die Aufbewahrung des eigenhändig errichteten Vorsorgeauftrags kann erfolgen durch:

  • Auftraggeber
  • Beauftragten
  • Dritten
  • Zuständige KESB
    • soweit das kantonale Recht die Möglichkeit vorsieht (vgl. u. Tabelle)
Kanton Hinterlegung des Vorsorgeauftrags bei der kantonalen Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde
Aargau Bezirksgericht (Familiengericht), EG ZGB 60a
Basel-Stadt Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB), KESG 10a Abs. 3
Glarus Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB), EG ZGB 104a Abs. 4
Uri Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde, Art. 4 Abs. 1 Reglement

zum Gesetz über die Einführung des Kindes- und Erwachsenenschutzrechts

Zürich Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB), EG KESR 75

Drucken / Weiterempfehlen: