Unzulässige Geschäfte

Folgende Geschäfte darf der Beistand in Vertretung des Betroffenen nicht vornehmen (ZGB 412):

  • Bürgschaften
  • Errichtung von Stiftungen
  • Schenkungen
    • Ausnahme
      • Übliche Gelegenheitsgeschenke
        • Weihnachtsgeschenke
        • Geburtstagsgeschenke
        • Etc.

Drucken / Weiterempfehlen: