Einschreiten der Erwachsenenschutzbehörde (KESB)

  • Formelle Voraussetzungen
    • Berechtigte
      • Betroffener
      • Ihm Nahestehende Person
    • Form
      • Schriftlichkeit
    • Zuständige Behörde
      • Am Sitz der Einrichtung
  • Materielle Voraussetzungen
    • Gesetzesverstoss der Massnahme
  • Befugnisse der Erwachsenenschutzbehörde
    • Änderung der Massnahme
    • Aufhebung der Massnahme
    • Anordnung einer behördlichen Erwachsenenschutzmassnahme, s.u. behördliche Massnahmen
    • Nötigenfalls Benachrichtigung der Aufsichtsbehörde
  • Wichtig
    • Pflicht der Einrichtung zur unverzüglichen Weiterleitung des jeden Begehrens an die Erwachsenenschutzbehörde (KESB)

Drucken / Weiterempfehlen: