Checkliste Patientenverfügung

Hier finden Sie die Checkliste zur Patientenverfügung zum Download:

Checkliste Patientenverfügung

Gültigkeit – Form

  1. Schriftlichkeit
  2. Datum

Optional:

  1. Eintragung auf der Versichertenkarte
  2. Ort der Errichtung

Inhalt

  1. Zustimmung / Ablehnung medizinischer Massnahmen
  • Diagnostische Massnahmen
  • Therapeutische Massnahmen
  • Pflegerische Massnahmen
  • Organspende nach dem Tod
  • Obduktion
  • Verwendung von Leichnam / Teilen des Leichnams
  • Ausbildung von Medizinalpersonal
  • Forschung
  • Beschreibung der Werthaltung
  • Beschreibung der Therapieziele
  • Wahl eines bestimmten Leistungserbringers
  1. Beauftragung vertretungsberechtigten Person
  • Natürliche Person
  • Inhalt
  • Weisungen
  • Ersatzverfügungen

Wirksamwerden

  1. Eintritt der Urteilsunfähigkeit der verfügenden Person
  2. Annahme durch den Beauftragten
  3. Abklärung der Existenz durch Arzt anhand der Versichertenkarte

Aufbewahrung

  1. Hinterlegung
  • (Haus-) Arzt
  • Vertrauensperson
  • Vertretungsberechtigte Person
  • Private Organisation
  • Etc.
  1. Bei sich tragen

Information

  1. Vertretungsperson
  2. Ersatz-Vertretungsperson
  3. Nahestehende Personen

Wirkungen

  1. Grundsatz
  • Abklärung der Existenz durch Arzt
  • Rechtsverbindlichkeit
  • Umfassende ärztliche Aufklärung der vertretungsberechtigten Person
  1. Ausnahmen
  • Dringende Fälle
  • Verstoss gegen gesetzliche Vorschriften
  • Begründete Zweifel bezüglich des freien / mutmasslichen Willens
  • Festhalten der Abweichungsgründe im Patientendossier
  1. Schranken der Verbindlichkeit
  • Medizinische Indikation
  • Vorrang Sonderregeln

Auftraggeber-Pflichten

  1. Entschädigung
  2. Spesen

Beauftragten-Pflichten

  1. Verfügungsgemässe Ausführung
  2. Massgeblichkeit des mutmasslichen Willens + objektiven Interesses vom Betroffenen
  3. Treuepflicht
  4. Sorgepflicht
  5. Rechenschaftsablegung + Dokumentationspflicht
  6. Auslieferungspflicht
  7. Diskretion / Geheimhaltung
  8. Haftung
  • Nichterfüllung
  • Verspäteten Erfüllung
  • Schlechtleistung

Einschreiten Erwachsenenschutzbehörde

  1. Tätigwerden
  • Anrufung durch dem Betroffenen nahestehende Person
  • Von Amtes wegen
  1. Form
  • Schriftlichkeit
  1. Gründe
  • Nichtentsprechung der Patientenverfügung
  • Gefährdung der Interessen des Betroffenen
  • Nichtwahrung der Interessen des Betroffenen
  • Beruhen der Patientenverfügung nicht auf freiem Willen des Betroffenen

Erlöschen

  1. Widerruf durch Verfügenden
  • Widerrufserklärung des Verfügenden
  • Form
    • Schriftlichkeit + Datum
    • Vernichtung
  1. Wiedererlangung der Urteilsfähigkeit durch Verfügenden
  2. Kündigung durch den Beauftragten
  • Jederzeit
  • Mit sofortiger Wirkung
  1. Tod des Verfügenden
  2. Urteilsunfähigkeit / Tod des Beauftragten
  3. Interessenkollision

Drucken / Weiterempfehlen: